haltbar-machen-gläser-sterilisieren-basics
Haltbar machen: Gläser sterilisieren
2. April 2017
kalte gurkensuppe teller
Kalte Gurkensuppe
6. August 2017

Wir lieben es, wenn in der Wohnung nach frisch gebackenem Brot duftet. Und das ist gar nicht so schwer herzustellen wie es vielleicht den Anschein macht.

Ich mache gerne 2 kleine Brote und friere sie ein. Dadurch habe ich immer frisches Brot da und kann sicher sein, dass wir nur die Menge haben, die wir auch tatsächlich verbrauchen.

Heute gibt es ein leckeres Zwiebelbrot. Dazu braucht es dann nicht mehr viel für uns. Etwas Aufstrich oder Margarine.

Benötigte Zeit

Vorbereitungszeit

ca. 20 min

Ruhe-/Kühlzeit

1 Std 20 min

Zubereitungs-/Backzeit

ca. 50 min

Gesamtzeit

ca. 2 Std 40 min

Benötigte Küchenutensilien

  • Teig-/Rührschüssel (1)
  • Küchenwaage (1)
  • Messbecher (1)
  • Teelöffel (1)
  • Brett (1)
  • Gemüsemesser (1)
  • Pfanne (1)
  • Kastenform oder Backblech (1)
  • Backpapier (1)
  • Holzspiess (1)
  • sauberes Geschirrtuch (1)
  • Zeitmesser (1)
  • Tasse oder kl. Schüssel (1)
  • feuerfeste Tasse od. Schüssel (1)

Zutaten

500 g Mehl

250 ml lauwarmes Wasser

2 EL Öl

1 Hefewürfel

1 TL Backmalz oder Zucker

2-3 grosse Zwiebeln oder 3-4 EL Röstzwiebeln

1 TL Salz

1 TL Pfeffer gemahlen (optional)

250 g Mehl

125 ml lauwarmes Wasser

1 EL Öl

1/2 Hefewürfel

1/2 TL Backmalz oder Zucker

1-2 grosse Zwiebeln oder 2-3 EL Röstzwiebeln

1/2 TL Salz

1/2 TL Pfeffer gemahlen (optional)

zwiebelbrot-aufgeschnitten-rezepte-brot-vegan-essakt

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel geben und eine kleine Mulde eindrücken. Auf den Rand Salz und Pfeffer verteilen.
  2. In einer Tasse die Hefe mit dem Backmalz oder Zucker und 2-3 EL des lauwarmen Wassers verrühren. Anschliessend in die Mulde geben.
  3. Nun mit einem Tuch abdecken und ca. 10 min. gehen lassen, bis sich kleine Bläschen gebildet haben.
  4. Nun das Wasser dazu geben und mit dem Handrührgerät oder mit den Händen zu einem glatten, festen Teig verkneten. Dazu den Teig ca. 6 min. gut durchkneten.
  5. Nun das Geschirrtuch anfeuchten und über die Teigschüssel legen. An einem warmen Ort ca. 20 min gehen lassen.
  6. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
  7. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln goldgelb anbraten.
  8. Wenn die Zwiebeln den gewünschten Bräunegrad erreicht haben etwas auskühlen lassen. Anschliessend unter den Teig mischen. Den Teig dazu auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche falten und immer wieder eine Lage Zwiebeln einarbeiten.
  9. Danach den Teig zu einem oder zwei Laiben formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Das Geschirrtuch leicht mit Mehl bestäuben und das die Teiglinge damit abdecken. Alternativ den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben. Ebenfalls mit einem leicht bemehlten Geschirrtuch abdecken. Nun den Teig 1 Stunde gehen lassen.
  10. Den Teig auf 180° C vorheizen. Auf den Boden des Ofens eine Schlüssel mit kaltem Wasser stellen. Den Teig anschliessend auf der unteren Rille des Ofens ca. 50 min. goldbraun backen.
  11. Das Brot anschliessend auskühlen lassen.

Tipp

  • Dazu passen feine Aufstriche oder Pesto
  • Mit etwas Margarine od. Aslan bestreichen und mit frischen Kräutern bestreuen

En Guete!

Nährwertangaben für 1 Scheibe

Energie 115 kcal / Kohlenhydrate 22 g

Fette 1 g / Eiweiss 3 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × zwei =