paprika-linsen-schiffchen-aus-dem-ofen-angerichtet-hauptgerichte-rezepte-vegan-essakt
Paprika-Linsen-Schiffchen aus dem Ofen
24. März 2017
kräuterpesto-triologie-rezepte-aufstriche-vegan-essakt
Kräuterpesto
30. März 2017

Erfunden haben soll den Riz Casimir der Mövenpick-Gründer Ueli Prager. Seit 1952 steht das Gericht auf der Karte der Mövenpick-Restaurants. Es gilt seither als Klassier der Schweizer Küche.

Bei den Zutaten wie Curry und exotischen Früchten kann man schnell meinen das dieses Gericht aus fernen Ländern stammt. Vielleicht hat sich der Erfinder durch die Kashmir-Gerichte der indischen Küche inspirieren lassen.

Ein einfaches und sehr leckeres Gericht. Dazu ist es sehr ruckzuck und ohne grossen Aufwand zuzubereiten. Wir essen es ganz gerne. Die Motte mit Reis. Ich meistens ohne Beilage oder mit einer mir bekömmlichen Alternative.

Benötigte Zeit

Vorbereitungszeit Kochzeit Gesamtzeit
ca. 15 min ca. 15 min ca. 30 min

Benötigte Küchenutensilien

  • 1 Pfanne
  • 1 Topf
  • Tasse
  • Messbecher
  • Sparschäler
  • Gemüsemesser
  • Schneidebrett
  • 2 mittelgrosse Schüsseln
  • 1 kleine Schüssel
  • Esslöffel
  • Teelöffel
  • Pfannenwender
  • Kochlöffel
  • Sieb

Zutaten

250 g Reis 2 EL Öl
500 g Jackfruit in Salzlake 2 EL Mehl
1 Zwiebel 2 EL Currypulver
150 ml Pflanzencreme 300 ml Gemüsebouillon
250 g frische Ananas oder aus der Dose 200 g Paprika oder Rübli
2 Bananen Salz, Pfeffer
125 g Reis 1 EL Öl
250 g Jackfruit in Salzlake 1 EL Mehl
1 kl. Zwiebel 1 EL Currypulver
75 ml Pflanzencreme 150 ml Gemüsebouillon
125 g frische Ananas oder aus der Dose 100 g Paprika oder Rübli
1 Banane Salz, Pfeffer
60 g Reis 1 TL Öl
125 g Jackfruit in Salzlake 1 TL Mehl
½ Zwiebel 1 TL Currypulver
40 ml Pflanzencreme 75 ml Gemüsebouillon
60 g frische Ananas oder aus der Dose 50 g Paprika oder Rübli
½ Banane Salz, Pfeffer
30 g Reis ½ TL Öl
60 g Jackfruit in Salzlake ½ TL Mehl
¼ Zwiebel ½ TL Currypulver
2 EL Pflanzencreme 40 ml Gemüsebouillon
30 g frische Ananas oder aus der Dose 25 g Paprika oder Rübli
¼ Banane Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Jackfruits in ein Sieb abgiessen und kurz abspülen. Abtropfen lassen
  2. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden
  3. Nun die Paprika  entkernen (oder Rübli) bei Bedarf schälen und ich feine Streifen schneiden.
  4.  Banane und Ananas schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  5. Die Jackfruits ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.
  6. Den Reis nach der Quellmethode zubereiten. (Den Reis dafür mit der eineinhalbfachen Menge (1,5 Tassen) Wasser und etwas Salz aufkochen. Hitze zurückschalten auf kleinste Flamme, Deckel auf den Topf setzen. Den Reis ziehen lassen, bis das Wasser aufgesogen und der Reis gar ist.) Ca. 10 min.
  7. In einer Bratpfanne das Öl erhitzen und die Jackfruits darin anbraten.
  8. Paprikastreifen (oder Rübli) hinzugeben und ebenfalls anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen.
  9. Die Zwiebeln in die Bratpfanne geben und glasig dünsten.
  10. Mehl und Curry darüber streuen und ebenfalls kurz mit rösten. Hitze reduzieren auf kleinste Flamme.
  11. Nun mit der Bouillon ablöschen und gut umrühren.
  12. Den Rahm dazu geben und unterrühren. Jackfruit, Paprika (Rübli) und Fruchstücke hinzugeben. Auf kleiner Hitze köcheln lassen. Wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zusammen mit dem Reis anrichten.

Tipp:

  • Für die LowCarb Variante oder wenn du Reis nicht verträgst kannst du Blumenkohlreis nehmen. Oder Shirataki Körner.
  • Wenn du den Paprika schälst wird er bekömmlicher.
  • Hast du keine Jackfruit? Dann ersetz diese einfach durch Seitan oder Tofu.

En Guete!

Alex
Nährwertangaben

1 Portion mit Reis

Energie Kohlenhydrate Fette Eiweiss Zucker
400 kcal 70 g 11 g 7 g 10 g

MBP / Sleeve-Portion mit Reis

Energie Kohlenhydrate Fette Eiweiss Zucker
200 kcal 35 g 6 g 4 g 5 g

1 Portion Casimir ohne Beilagen

Energie Kohlenhydrate Fette Eiweiss Zucker
319 kcal 52 g 11 g 5 g 10 g

MBP / Sleeve-Portion Casimir ohne Beilagen

Energie Kohlenhydrate Fette Eiweiss Zucker
160 kcal 26 g 6 g 3 g 5 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + vier =