Vanillesauce
4. Februar 2017
bohnensalat-rezepte-salate-snacks-sandwiches-chicoréee-vegan-essakt
Bohnensalat
10. Februar 2017

Grundsätzlich einmal sind Proteine wichtig für alle – egal ob baratrisch operiert oder nicht. Der Körper benötig Eiweisse (Proteine) für das Immunsystem, den Zellaufbau, die Muskeln, Haut, Knochen und Haare. Für den Aufbau von Enzymen und Hormonen. Genauso wie für den Transport von Fetten und Sauerstoff. Aber auch für die Übertragung von Nervenimpulsen. Natürlich auch für den Aufbau von Gerinnungsfaktoren und Antikörpern.

Supplementieren

Für Menschen nach bariatrischer Operation ist die Proteinzufuhr besonders wichtig, da aufgrund von Malabsorption ein Proteinmangel entstehen kann. Es ist daher sinnvoll auch Proteine in Form von z.B. Pulver zu supplementieren. Ich nutze dazu gerne Hanf-, Erbsen-, Soja, Reis- oder Lupinienprotein. Das Proteinpulver mixe  ich mir in einen Smoothie. Oder ich mache mir einen Joghurtdrink. Das Ganze ist für mich dann entweder ein Frühstück oder eine Zwischenmahlzeit. Ich achte auch darauf, dass Proteine in jeder Mahlzeit zu finden sind. Der Körper kann diese nämlich nicht speichern. Es hilft also nicht, nur 1x am Tag einen Shake zu sich zunehmen.

Was esse ich zuerst?

Dass es wichtig ist, auf eine eiweissreiche Ernährung zu achten ist jetzt also klar. Aber was bedeutet das für mich nach einer bariatrischen Operation? Das heisst, ich esse erst die eiweisshaltigen Nahrungsmittel wie z.B. Tofu, dann Gemüse und erst danach, wenn noch Platz sein sollte, die Kohlenhydrate. Natürlich gibt es auch Mischgerichte wie Salate, Suppen oder Eintöpfe bei denen diese Trennung so nicht möglich ist. Und ja, sicher, auch die sind erlaubt und sollten mit Genuss gegessen werden.

Ich persönlich habe Mühe genau in dieser Reihenfolge zu essen. Von daher schaue ich von Anfang an, dass ich mir eiweissreiche Mahlzeiten zusammenstelle. Dann ist es egal in welcher Reihenfolge ich esse und ich kann mehr darauf achten, was mich „gluschtet“.

Eiweiss aus pflanzlicher Quelle

Auch bei der veganen Ernährungsweise stehen genügend Proteinquellen zur Verfügung.  Vor allem in Hülsenfrüchten wie Linsen, Bohnen, Soja, Erbsen ist gutes Eiweiss enthalten. Aber auch in Obst oder Trockenfrüchten, Gemüse- und Getreidesorten sind Eiweisse enthalten.

proteine_sind_wichtig-bariatrisch-huelsenfruechte-markt-vegan-essakt

Tägliche Proteinmenge

Es wird empfohlen, dass die tägliche Proteinzufuhr bei einem Erwachsenen bei 0,8 g pro kg Körpergewicht liegen sollte. Bei einem Gewicht von 64 kg liegt die empfohlene Menge bei 52 g am Tag.

Für den Muskelaufbau und/oder Erhalt wird 1,8 – 2,2 g Protein pro kg Körpergewicht empfohlen.

Proteingehalt von pflanzlichen Eiweissquellen

Eiweissgehalt bezieht sich auf pro 100 g

Hülsenfrüchte – Frischware
Linsen 24 g
Kidney-Bohnen 22 g
Sojabohnen, Edamame 11 g
Kichererbsen 8 g
Erbsen 7 g
Grüne Bohnen 2 g
Hülsenfrüchte – Konserve (abgetropft)
Erdnüsse 25 g
Weisse Bohnen 9 g
Sojabohnen 8 g
Kichererbsen 7 g
Linsen 6 g
Kidney-Bohnen 6 g
Erbsen 4 g
Grüne Bohnen 2 g
Getreide (ungekocht)
Quinoa 14 g
Haferflocken 13 g
Amaranth 13 g
Buchweizen 9 g
Reis 7 g
 Nüsse und Samen
Hanfsamen 37 g
Kürbiskerne 24 g
Leinsamen 24 g
Pinienkerne 24 g
Sonnenblumenkerne 22 g
Mandeln 19 g
Chia Samen 16 g
Paranüsse 14 g
Walnüsse 14 g
Haselnüsse 12 g

Ärztliche Kontrolle

Wichtig ist auch, dass du regelmässig zu den Nachkontrollen gehst. Hier sollte neben der Überprüfung der Vitaminwerte auch auf das Eiweiss geachtet werden. Bei mir wird daher auch immer das sogenannte Präalbumin kontrolliert. Das Präalbumin kann auf einen Eiweissmangel hinweisen . Einen weiteren sehr interessanten und wichtigen Artikel hierzu findest du auch auf Adipositas Zürich.

 

Was ist für dich wichtig? Auf was achtest du besonders? Gibt es Lebensmittel welche du bevorzugst? Ich freue mich auf deinen Bericht.

Alles Liebe

Alex

Bildquellen

  • proteine_sind_wichtig-bariatrisch-huelsenfruechte-markt-vegan-essakt: stocksnap

2 Kommentare

  1. Bärbel voigt sagt:

    Hallo Alex, danke dafür, dass du alles sooooooo super erklärst. Mach weiter so. LG Babsi ☺

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 13 =