Bariatrie, bariatrisch, Bariatrische Chirurgie
5. Dezember 2016

Wir sind mitten in der Vorweihnachtszeit und diese geht natürlich auch hier nicht ohne Gutzli. Die Motte wartet schon ganz ungeduldig, dass sie endlich los legen kann.

Am liebsten haben wir Mailänderli. Sie schmecken ganz leicht nach Zitrone und sind mit anderen Ausstechformen bei uns daher auch unter dem Jahr sehr beliebt.

Die Zuckermenge habe ich dabei an meinen persönliche verträglichen Zuckerscore angepasst.

Werden die Gutzli nachher noch verziert, reduziere ich die Zuckermenge im Rezept noch mal etwas.

Vorbereitungszeit Backzeit Gesamtzeit
60 min (ausstechen)

60-120 min (Kühlzeit)

12 min 72 bis 122 min

Zutaten für ca. 100 – 120 Stück

400 g Mehl 150 g Zucker
1 Pck. Backpulver 1 Schuss Pflanzenmilch
250 g Margarine 3 EL Soja- oder Kichererbsenmehl
½ TL Vanillepulver, etwas Zitronenabrieb, Zitronensaft oder Zitronenaroma Mehl für die Arbeitsfläche

etwas Pflanzenmilch zum bestreichen der Gutzli

Zubereitung

  1. Mehl, Sojamehl, Zucker, Vanillepulver und Backpulver mischen. Zimmerwarme Margarine in kleinen Stückenchen dazugeben.
  2. Einen Schuss Pflanzenmilch dazu.
  3. Aus allen Zutaten einen glatten und elastischen Teig kneten. Das geht am besten von Hand.
  4. Eine Kugel forme, diese abdecken. Und dann für ca. 1 – 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  5. Den Backofen auf 200° vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen oder ganz leicht einfetten.
  6. Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn auswallen. Teig den ich gerade nicht benötige stelle ich in den Kühlschrank zurück.
  7. Gutzli ausstechen und anschliessend mit etwas Abstand zu einander  auf das Backblech legen.
  8. Mit etwas Pflanzenmilch bestreichen und dann in der Mitte des Backofens ca. 10 – 12 min backen. Je nach Ofen kann es auch etwa länger sein. Die Plätzchen sind gut, wenn sie zartbraun sind.
  9. Auskühlen lassen und bei Bedarf verzieren.

Viel Spass beim Nachbacken und geniessen.

Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + 13 =