superfood-aus-dem-keimglas-basics-sprossen-vegan-essakt
Superfood aus dem Keimglas
16. Februar 2017
medikamente-und-magenverkleinerung-auf-was-muss-ich-achten?-bariatrisch-medis-vegan-essakt
Medikamente und Magenverkleinerung – Auf was muss ich achten?
22. Februar 2017

cremiger Wirz mit Kartoffeln

Manchmal hat man das Gefühl, das die Auswahl an frischem Obst und Gemüse im Winter gar nicht vorhanden ist. Dabei gibt es so viele feine Sachen. Dazu noch aus heimischen Anbau. Ein weiteres sehr vielseitiges Wintergemüse ist der Wirz oder auch Wirsing.

Seine feinen Innenblätter kann man z.B. für einen leckeren Salat verwenden. Er eignet sich aber auch prima für Rouladen. Diese beiden Rezepte stelle ich euch demnächst noch vor. Er ist also nicht nur eine Suppeneinlage.

Neben vielen Vitaminen wie z.B. Vitamin C, enthält Wirz auch sehr viel Folsäure.

Cremiger Wirz ist schnell und einfach zubereitet. Schmeckt aufgewärmt genauso gut wie frisch zubereitet. Creme fraiche ersetze ich dabei durch Joghurt und etwas Zitronensaft.

Vorbereitungszeit Zubereitungszeit Gesamtzeit
ca. 15 min ca. 20 min ca. 35 min

Zutaten

1 Kopf Wirz (ca. 800 bis 1000 g) 200 ml Sojacreme (od. andere)
1 Zwiebel gross 400 ml Gemüsebouillon
8 mittelgrosse Kartoffeln (ca. 600 – 700 g) 2 EL Sojajoghurt ungesüsst (od. anderen)
2 EL neutrales Pflanzenöl od. Margarine 1 – 2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Muskantnuss, Kümmel
1 Kopf Wirz mittelgross (ca. 400 bis 500 g) od. ½ Kopf 100 ml Sojacreme (od. andere)
1 Zwiebel mittelgross 200 ml Gemüsebouillon
4 mittelgrosse Kartoffeln (ca. 300 – 400 g) 2 EL Sojajoghurt ungesüsst (od. anderen)
1 EL neutrales Pflanzenöl od. Margarine 1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Muskantnuss, Kümmel
1 Kopf Wirz klein (ca. 200 bis 300 g) od. ¼ Kopf 50 ml Sojacreme (od. andere)
1 Zwiebel klein 100 ml Gemüsebouillon
2 mittelgrosse Kartoffeln (ca. 200 – 250 g) 1 EL Sojajoghurt ungesüsst (od. anderen)
1 TL neutrales Pflanzenöl od. Margarine 1 – 2 TL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Muskantnuss, Kümmel
½ Kopf Wirz klein (ca. 100 bis 150 g) 25 ml Sojacreme (od. andere)
½ Zwiebel klein 50 ml Gemüsebouillon
1 kleine Kartoffel (ca. 50 – 100 g) 1 EL Sojajoghurt ungesüsst (od. anderen)
½ TL neutrales Pflanzenöl od. Margarine ½ – 1 TL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Muskantnuss, Kümmel

Zubereitung

  1. Wirz vierteln und von groben Strunkteilen befreien. Danach in feine Streifen schneiden.
  2. Kartoffeln schälen und vierteln. Anschliessend in einem Topf mit Wasser gar kochen. Danach in ein Sieb abgiessen.
  3. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  4. In einem Topf das Fett erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Kümmelsamen dazugeben. Danach den Wirz hinzufügen und mitdünsten.
  5. Nun mit der Gemüsebouillon ablöschen und gut umrühren. Im Anschluss den Deckel auf den Topf setzen und den Wirz weich dünsten.
  6. Nach ca. 10 min den Deckel abnehmen und die Kochflüssigkeit auf grosser Flamme einkochen. Dabei darauf achten das nichts anbrennt.
  7. Zum Schluss die Sojacreme mit dem Joghurt und dem Zitronensaft verrühren und unter den Wirz heben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Den Wirz zusammen mit den Kartoffeln anrichten.

Tip: 1 TL Natron macht den Wirz bekömmlicher. Wenn du die Kartoffeln weg lässt hast du eine tolle Beilage.

En Guete!

Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 1 =